· Prüfung von elektrischen Anlagen

Prüfung von elektrischen Anlagen und Maschinen

Neben den Errichter-Normen der Reihe DIN-VDE 0100, legen in Deutschland die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die DGUV V3 (als Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaften) den rechtlichen Rahmen, der notwendigen Prüfungen von Elektrischen Anlagen fest.

Als Basis zum Betreiben Elektrischer Anlagen dient die DIN VDE 0105-100/A1:2017-06, die unteranderem Kompetenz und Ausbildung von Fachpersonal, sowie die Verhinderung von Gefahren durch vorbeugende Instandhaltung beschreibt.

Als Leitfaden zur Durchführung der einzelnen Prüfschritte dient weiterhin die DIN VDE 0100-600:2017-06, bei elektrischen Maschinen ist zudem die DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2019-06 zu beachten.

Bei anderen Elektrischen Anlagen wie Photovoltaik-Systemen oder Ladestationen für Elektro-Autos sind spezielle Prüfverfahren durch weitere Normen vorgeschrieben.

Alle Prüfungen dienen dem Zweck, mögliche Mängel aufzudecken und zu beheben, um Ihre Sicherheit zu erhöhen und den reibungslosen Betrieb der Anlage zu gewährleisten.


Prüfen von Elektrischen Anlagen
Maschinenprüfung nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2019-06

Seit über 20 Jahren bieten wir Ihnen unser Know-How, das wir als Errichter und Hersteller von elektronischen Komponenten gesammelt haben, und für die eigenen Prüfungen benötigen, als Dienstleistung an. Dabei erarbeiten wir mit unseren Kunden gemeinsam den Prüfumfang und die erforderlichen Schritte. Für Neukunden bieten wir als Entscheidungshilfe praktikable und bewährte Standardverfahren an.

Eine rechtssichere und Audit-konforme Dokumentation ist dabei ebenso selbstverständlich, wie die gezielte Weiterbildung unseres Prüfpersonals.

Bei den jeweiligen Prüfaufgaben und Prüfschritten setzen wir geeignete Prüfgeräte namhafter Anbieter ein, gleiches gilt für die Speicherung der Messwerte.

Folgende Prüfungen von elektrischen Anlagen und Maschinen werden üblicherweise durchgeführt:

  • Erst- und Wiederholungsprüfungen von Energieverteilungen und Verkabelung in Gebäuden oder Industrie (Nach DGUV V3 Ortsfeste Anlagen).
  • Prüfung von Schaltgerätekombinationen zur weiteren Verwendung (Ausgangsprüfung nach DIN EN IEC 61439-1 (VDE 0660-600-1):2021-10) oder nach Anschluss durch unser Fachpersonal an weitere Elektrische Teilkomponenten (nach entsprechenden Normen).
  • Wiederholungsprüfungen von Elektrischen Maschinen in Bezug auf DIN EN 60204-1 VDE 0113-1:2019-06 und DIN VDE 0105-100/A1:2017-06 (Nach DGUV V3 Ortsfeste Anlagen).
  • Erst- und Wiederholungsprüfungen von ortsveränderlichen Geräten und Anlagen nach DGUV V3 bzw. DIN VDE 0701-0702 (VDE 0701-0702):2008-06 / DIN EN 50678 (VDE 0701):2021-02.
  • Erst- und Wiederholungsprüfungen von Photovoltaik-Anlagen nach DIN EN 62446-1 (VDE 0126-23-1):2019-04.
  • Erst- und Wiederholungsprüfungen von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge nach entsprechender Norm.

Andere Prüfungen, wie beispielsweise die Jährliche Überprüfung der Fluchtwegbeleuchtung nach DIN-EN 50172 (VDE 0108-100):2005-01, auf Anfrage.


Maschinenabnahmen

HERSTELLERPRÜFUNGEN UND SACHKUNDE

 

Die Prüfaufgaben und Prüfschritte, die ein Hersteller von Elektrischen Maschinen nach DIN EN 60204-1 VDE 0113-1:2019-06 durchzuführen hat, unterscheiden sich nur durch zwei zusätzliche Messungen:

  • Hochspannungsprüfung aller Stromkreise deren Nennspannung >= 230 V sind, und
  • Restspannungsmessung beim Ausschalten der Anlage/Maschine.

Auch hierbei unterstützen wir unsere Kunden mit unserem Know-how. Diese Prüfung wird nur einmalig vor der Auslieferung an den Endkunden gemacht und wird später durch andere wiederkehrende Prüfungen ersetzt.

Neben Herstellern von Verpackungsmaschinen betreuen wir Kunden im Schaltschrankbau (insbesondere für das Schifffahrtswesen)

 

PRÜFUNG ELEKTRISCHER ANLAGEN
NACH KLAUSEL 3602

Diese Prüfung unterscheidet sich von allen anderen, da der Sach- und Brandschutz im Vordergrund stehen. Zudem ist es eine vertragliche Vereinbarung zwischen Sach- und Brandversicherer und dem Endkunden.
Dabei werden aber auch alle anderen Pflicht-Prüfungen bewertet und überprüft. Daher wird diese Tätigkeit auch gerne Ordnungsprüfung genannt.

Die Prüfung wird durch einen unabhängigen Dritten, einen VdS-anerkannten Sachverständigen durchgeführt.

Unser Mitarbeiter Martin Ziehl verfügt über diese Qualifikation und führt die Prüfung gerne bei Ihnen durch.